Unabhängiges Gutachten von Rapp Trans: Reduktion von über 100'000 LKW-Fahrten

Rapp Trans AG hat die Überlegungen, getroffenen Annahmen und Berechnungen zur Entlastungswirkung durch eine Verlagerung von der Strasse auf die Schiene kritisch überprüft und plausibilisiert. Dies betrifft insbesondere auch die ermittelte Höhe der Entlastungswirkung von 100'000 LkW-Fahrten/Jahr. Rapp Trans beurteilte, ob die der Berechnung zu Grunde gelegten Annahmen, das Berechnungsmodell an sich und die mit der Zahl genannten zugehörigen Kontextinformationen plausibel, nachvollziehbar, fachgemäss ermittelt und dokumentiert wurden. Ferner wurde beurteilt, ob die zum Zeitpunkt der Ermittlung verfügbaren Daten- und Informationslage eingeflossen ist und ob es Gründe gibt, die Annahmen und Berechnungen anzuzweifeln.



Zum Bericht das Rapp Trans AG

Kontakt

 

JA zum Hafenbecken 3 

c/o Handelskammer beider Basel

St. Jakobs-Strasse 25

4010 Basel

kontakt@ja-zum-hafen.ch

  • Facebook - Weiß, Kreis,